8. BPI-Trainertag in Wiesbaden

Es ist zu einer liebgewonnenen Routine geworden, dass sich die BPI-Trainer mindestens einmal im Jahr in Wiesbaden treffen. Am 26. und 27. Januar war es wieder soweit! 10 unserer wichtigsten Trainerinnen und Trainer haben sich im BPI-Headquarter eingefunden, um 2 Tage lang Wege aufzuzeigen, BPI noch besser zu machen.

Wie immer startete der 1. Tag mit einem gemeinsamen Brunch, denn das übergeordnete Ziel des Trainertages ist der Austausch untereinander und die Stärkung des internen Netzwerks.

Ausblick auf die wichtigen Projekte in 2018

In guter Tradition gab die Geschäftsführung um Dr. Axel Hamann am Nachmittag einen Rückblick auf das zurückliegende Jahr 2017 und einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2018. Konstruktiv diskutiert wurden hierbei die anstehenden Projekte, umfassende Schulungskonzepte und Verbesserungspotenziale.

Die Diskussion wurde selbst beim gemeinsamen Kochen und Wintergrillen bis tief in die Nacht fortgeführt.

Positionierung von BPI

Der 2. Tag stand ganz im Zeichen der Positionierung und Ausrichtung von BPI. Themenschwerpunkte waren hierbei „Produktauswahl & Portfolio“, „Marketing & Online-Positionierung“, „Vorgehen in der Akquise“ und „interne Zusammenarbeit“.

Wir freuen uns schon auf den nächsten BPI-Trainertag! 

Axel Hamann

Ihr Best Practice Institute Team

http://www.best-practice-institute.com

Ein Kommentar

  • 2 wunderschöne Tage in familiärer Atmosphäre liegen hinter uns. Mit den Erfolgen des Jahres 2017, auf das wir alle stolz sein können und den wunderbaren Herausforderungen für 2018, auf die ich mich ganz besonders freue. OPQ das Spiel für Einkauf und Qualität wird unsere Kunden begeistern, davon bin ich überzeugt und die Einstellung zu Qualitätsanforderungen im Einkauf verändern. Dem „King of the Grill“ sei Dank für die „Fleisches Lust“. Nächstes Jahr gerne wieder.

    Ein großer Dank geht an Axel und Silvia die alles wieder wunderbar organisiert haben und mit „Herzblut“ diese Firma leiten, lenken und lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.