Auf dem Weg zu neuen Ideen

Ideen tauchen schnell auf und genauso schnell verschwinden sie auch meist wieder. Gerade großartige Ideen werden meist ausgelöst durch unerwartete Inspirationen. Dazu müssen wir offen für Neues sein und vieles sehen, lesen oder erleben. Denn Ideen sind meistens aus zwei bereits bestehenden Lösungen neu zusammengewürfelt.

Aber wie können wir Innovation und Ideenfindung fördern?

Hier finden Sie ein paar Impulse, wie Sie sich und Ihr Team inspirieren können. Großartige Ideen entstehen nicht im Vakuum. Sie brauchen Inspirationen und Freiraum.

Beobachten Sie viel

Machen Sie einen Spaziergang durch die Stadt und gehen Sie bewusst mit offenem Blick durch die Stadt, setzen Sie sich in ein Kaffee und beobachten Sie die Umgebung.

Sprechen Sie mit unterschiedlichsten Menschen

Wenn Sie immer wieder mit den gleichen Freunden und Kollegen zusammen sind, werden Sie immer ähnliche Gespräche führen und Gedanken wälzen. Suchen Sie bewusst nach neuen Gesprächspartnern, die Ihre Geschichte noch nicht kennen. Das hilft, die eigene Perspektive zu ändern und sich durch den Blickwinkel der anderen inspirieren zu lassen. Getreu dem Motto: If you are the smartest in the room, you are in the wrong room.

Lesen Sie viele Bücher

Bücher sind wunderbar, um die Phantasie anzuregen und Gedanken zu stimulieren. Durch das Lesen erweitern Sie Ihr Denken. Vor allem Romane und längere Geschichten abseits von Facebook und Twitter holen uns aus dem täglichen Trott und aktivieren den Ideengenerator in uns. Gehen Sie doch mal wieder in einen realen Buchladen, stöbern Sie dort und holen Sie sich so neue Anregungen.

Serendipität im Internet

Google ist großartig, wenn Sie wissen, wonach genau Sie suchen. Es ist aber auch ein guter Weg, neue Ideen zu entwickeln. Nehmen Sie sich jede Woche eine Stunde Zeit und machen Sie eine Reise durchs Internet, um nach neuen Trends zu suchen oder ein Thema zu erarbeiten, das abseits Ihrer eigentlichen Interessen liegt.

Schreiben Sie Tagebuch

Ein Tagebuch eignet sich hervorragend, um Gedanken, Gefühle und die Geschichten Ihres Lebens festzuhalten. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Ideen zu strukturieren und zu entwickeln. Beenden Sie doch jeden Eintrag mit folgenden Worten: Meine neue Idee für den Tag lautet …

Machen Sie den Kopf frei

Ein voller Kopf denkt nicht gut. Wenn der Kopf voller alltäglichen Sorgen ist, wird es schwierig, Inspirationen wahrzunehmen. Suchen Sie sich einen ruhigen Platz und beginnen Sie, die Gedanken zur Ruhe zu bringen.

Überlegen Sie sich neue Lösungen für bestehende Probleme

Wenn ein Produkt nicht Ihren eigenen hohen Standards entspricht, schaffen Sie eine bessere Lösung. Viele Innovationen sind aus einfachen Alltagsproblemen heraus entstanden.

Immer einen freien Kopf mit Raum für die nächste Idee wünscht Ihnen

Axel Hamann

Ihr Best Practice Institute Team

https://www.best-practice-institute.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.