Das neue BPI Lernspiel: Operation Quality (OPQ)

Sie haben mit Ihrem Verhandlungspartner in zähen Verhandlungen die Spezifikationen geklärt, sich auf ein Logistikkonzept geeinigt und sind sich zum Schluss auch noch beim Preis einig geworden – dann kann einer Kunde-Lieferanten-Beziehung eigentlich nichts mehr im Weg stehen. Oder doch? Die Qualitätsabteilung des Bestellers legt auf einmal eine Qualitätssicherungsvereinbarung (QSV) auf den Verhandlungstisch, die noch schnell unterzeichnet werden soll. Und am verhandelten Preis darf sich aber nichts ändern.

Kennen Sie diese Situation aus Vertriebs- oder Einkaufssicht?

Diese Ausgangslage ist der Startpunkt für unser neues 2-tägiges Lernspiel „Operation Quality“ (OPQ). Während des Trainings lernen Sie spielerisch, was man von einem nach DIN EN ISO 9001 zertifizierten Lieferanten erwarten kann, welche Kosten bei einer FMEA anfallen und wie sich das gegenseitige Verständnis zwischen Einkauf und Qualität verbessert, wenn man ein gemeinsames Preisverständnis entwickelt.

Wie gut ist das Verständnis zwischen Ihrer Einkaufs- und Qualitätsabteilung?

Qualität zu jedem Preis, bekommt eine neue Bedeutung und gibt beiden beteiligten Fachbereichen die Chance, die Dinge transparenter, klarer und die Welt des anderen besser zu verstehen.

Das neue Lernspiel OPQ im Überblick:

Die Zielgruppe:
Mitarbeiter aus Einkauf, Vertrieb und Qualität

Der Ablauf:
Mehrere Vertriebsteams verhandeln in Echtzeit mit einem Einkaufsteam über eine Qualitätssicherungsvereinbarung (QSV), nachdem Produktpreis, Serviceangebot und Spezifikationen geklärt sind. Eine kostenneutrale Implementierung hat dabei natürlich ihre Tücken und Facetten und die weiteren Verhandlungen werden dabei zu einem Pokerspiel. Die gemischten Teams lernen sich dabei alltagsnah besser kennen und tauchen ein in die Schwierigkeit, Preis und Qualität auf einen Nenner zu bringen. Am 2. Tag liegt der Fokus dann auf dem Transfer des Gelernten in den unternehmensspezifischen Arbeitsalltag. Durch gegenseitiges Feedback wird das gemeinsame Verständnis vermittelt und in einen partnerschaftlichen Kontext verpackt.

Die Trainer:
Spielleiter und Coaches sind ein Qualitäts- und ein Verhandlungsexperte

Die Lernziele:

  • Qualität hat ihren definierten Preis
  • Verständnis zwischen Qualität und Einkauf fördern
  • Einfluss einer QSV auf die Einkaufsverhandlung
  • Zertifizierter Lieferant: was kann ich erwarten?

Wollen Sie mit Hilfe von OPQ das Verständnis zwischen iIhrer Einkaufs- und Qualitätsabteilung verbessern bzw. die Prozesse effizienter machen? Dann rufen Sie uns einfach an, wir informieren Sie gerne darüber, wie Ihnen das gelingen kann. Der Erfolg dieses Spiels gibt uns Recht!

Vera Bütow und Axel Hamann

Ihr Best Practice Institute Team

www.best-practice-institute.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.