Engagierte Mitarbeiter als Dank für eine motivierende Führungskraft

Unter welchen Voraussetzungen arbeiten Mitarbeiter engagiert, verantwortlich und mit Freude für das gemeinsame Unternehmensziel? Was braucht es, damit Hierarchien keine Hürden bilden? Diese Frage hat sich das Magazin „Manager Seminare“ gestellt. Eine ultimative Antwort oder gar eine allgemeine Anleitung wird es nie geben. Aber vielleicht einige Ansatzpunkte, von denen aus Sie Ihren eigenen Weg finden können:

Vertrauen schenken

Geben Sie Ihren Mitarbeitern das Vertrauen, dass sie Aufgaben selbstverantwortlich bewältigen und auftretende Probleme alleine lösen können – die Mitarbeiter werden es tun, sobald sie freie Hand bekommen. Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben. Darum: Lassen Sie Ihre Mitarbeiter entscheiden und verzichten Sie auf hinderliche Absicherungen.

Transparenz schaffen

Damit Mitarbeiter Verantwortung im Sinne der Unternehmensziele übernehmen können, brauchen sie Einblick in alle wichtigen Zahlen und Informationen. Betrachten Sie die Ziele und die Lage des Unternehmens nicht als Herrschaftswissen der Führungsebenen, sondern teilen Sie das Wissen und holen Sie die Mitarbeiter mit ins Boot.

Hierarchie-Denken verabschieden

Beseitigen Sie Hierarchien oder halten Sie sie flach. Denn formale Dienstwege erschweren Austausch, Agilität, Innovation. Kommunizieren Sie im Umgang mit den Mitarbeitern von Mensch zu Mensch und nicht von oben nach unten. Verzichten Sie auf abgrenzende Status- und Machtsymbole.

Am und nicht im Unternehmen arbeiten

Halten Sie sich als Unternehmenslenker aus den Meetings der Mitarbeiter und aus operativen Fragen heraus. Beschäftigen Sie sich stattdessen mit der Architektur des Unternehmens: Welche Strukturen und Prozesse braucht es, um schlagkräftiger, effizienter, agiler – und für die Mitarbeiter attraktiver – zu werden?

Trial and Error zum Prinzip erheben

Wenn Sie an der Struktur Ihres Unternehmens oder am Miteinander etwas ändern wollen: Suchen Sie nicht nach dem perfekten Plan. Starten Sie. Probieren Sie Ideen aus. Und justieren Sie nach, wenn es nicht gleich klappt.

Achtsamkeit Raum geben

Betrachten Sie Ihre Mitarbeiter nicht als Ressourcen, sondern als Menschen. Schätzen Sie sie in ihrer Persönlichkeit wert – uneingeschränkt so, wie sie sind. Und unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter darin, sich selbst zu finden und sich mit ihrem Potenzial im Unternehmen einzubringen.

Verschwenderisch in Menschen investieren

Halten Sie sich vor Augen: Alles, was die Arbeit im Unternehmen angenehmer, schöner, menschlicher, leichter macht, kann zwar teuer sein – ist aber meist sein Geld wert. Etliche New-Work-Unternehmen fahren gut damit, scheinbar verschwenderisch in die Mitarbeiter zu investieren.

Axel Hamann

Ihr Best Practice Institute Team

https://www.best-practice-institute.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.