Wie Arbeitsplatz und Mitarbeiter Ihre Gesundheit beeinflussen

Die meisten Menschen verbringen einen Großteil ihres täglichen Lebens am Arbeitsplatz. Während die Routine, Ziele zu haben und einen täglichen Zeitplan einzuhalten, sehr vorteilhaft sein kann, ist es auch wichtig, eine gesunde Atmosphäre im Büro zu gewährleisten. Hier sind einige der Faktoren, die die körperliche und geistige Gesundheit der Kollegen im Büro beeinflussen können:

Die Gewohnheiten

Lange Zeit auf der Arbeit sitzen, ohne sich viel bewegen zu müssen? Forscher vermuten, dass ein solcher Lebensstil allmählich zu einer Ausdünnung der Hirnstrukturen führen könnte.

Eine britische Studie aus dem Jahr 2017 verband Bürojobs mit einem erhöhten Risiko für Fettleibigkeit und Herzerkrankungen. „Längere Zeit in sitzender Haltung ist signifikant mit einem größeren Taillenumfang, höheren Triglyceriden und einem niedrigeren HDL-Cholesterin verbunden“, sagte der leitende Forscher Dr. William Tigbe von der Warwick Medical School, UK

Darüber hinaus können lange Zeiträume des Starrens am Computer zu einer Überanstrengung der Augen führen. Der Druck der Einhaltung von Fristen kann auch Stress und ungesunde Esstendenzen verursachen. Die Arbeitsstätten sollten Maßnahmen ergreifen, um der gefährlichen Kombination von verringerter körperlicher Aktivität und ungesunder Ernährung entgegenzuwirken.

Die Treppen statt des Aufzugs zu nehmen, möglichst den Stuhl zu verlassen, ein gesundes Mittagessen zu gewährleisten und Übungen am Schreibtisch durchzuführen, sind einige der individuellen Maßnahmen, die Mitarbeiter in Betracht ziehen können.

Die Menschen

Die Menschen, mit denen Sie arbeiten, spielen eine wichtige Rolle in der Qualität Ihres Lebens, insbesondere im Hinblick auf psychische Gesundheit und Produktivität. Im Allgemeinen verbringen viele Menschen mehr Zeit mit ihren Mitarbeitern als mit ihrer Familie oder Freunden.

Nach einer Untersuchung von fast 700 US-amerikanischen Arbeitern führte eine neue Studie zu einer Verbindung von unhöflichen Mitarbeitern mit erhöhten Symptomen von Schlaflosigkeit, Müdigkeit und schlechter psychischer Gesundheit. In einer von RAND im Jahr 2017 veröffentlichten Umfrage berichtete jeder fünfte amerikanische Arbeitnehmer, dass er in der Arbeit einem feindlichen oder bedrohlichen sozialen Umfeld ausgesetzt war.

Wenn Belästigung, Mobbing und unhöfliches Verhalten nicht behandelt werden, können die Mitarbeiter Schwierigkeiten haben, sich zu konzentrieren, da sie keine innere Ruhe haben können.

Dr. Nicole Maestas, außerordentliche Professorin für Gesundheitspolitik an der Harvard Medical School, betonte, dass diejenigen in Führungspositionen eingreifen sollten, wenn sich die Mitarbeiter so fühlen. „Die Spitze der Organisation gibt den Ton an, was diese Kultur schätzt und toleriert, was Verhalten und Verhaltenskodizes angeht, die auf alle Aufsichtsebenen herunterfallen“, sagte sie.

Die Räume

In den letzten Jahren wurde vorgeschlagen, dass Open-Space-Büros eher schädlich als vorteilhaft sein könnten. Eine überwältigende Mehrheit der Büroangestellten findet sich aufgrund von Ablenkungen und mangelnder Privatsphäre schwer zu konzentrieren. Professor Ann Richardson, Professor an der Universität von Canterbury in Neuseeland, fügte hinzu, dass sie „Krankheit, Abwesenheit und emotionale kognitive Irritation verstärken und die geistige Arbeitsfähigkeit und Produktivität sowie die Arbeitszufriedenheit verringern“.

Büroräume sollten so gestaltet sein, dass sie ein gewisses Maß an Sonnenlicht und frischer Luft zulassen. Während Ersteres wichtig für die Synchronisation der zirkadianen Rhythmen ist, kann schlechte Luftqualität zu Husten, Irritationen, Kopfschmerzen, Schläfrigkeit und mehr führen.

Bei guter Atmosphäre im Büro arbeitet es sich doch gleich viel leichter…

Grüße aus dem BPI-Büro

http://www.best-practice-institute.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.