#3 Tipp für schwierige Verhandlungssituationen

Tipp3: Halte Blickkontakt, wenn es wichtig wird. Sie wollen Ihre Liebste, Paula, mit einem Heiratsantrag nebst einem lupenreinen Einkaräter überraschen.  Sie sind sich ziemlich sicher, dass Sie „Ja“ sagen wird, aber nicht 100%ig. Es kommt zum klassischen Heiratsantrag auf einer Parkbank in den Rheinterrassen. Und während Sie vor Ihrer Angebeteten knien, Ihr ewige Liebe und Treue schwören und um Ihr […]

Weiterlesen

Das neue BPI Lernspiel: Operation Quality (OPQ)

Sie haben mit Ihrem Verhandlungspartner in zähen Verhandlungen die Spezifikationen geklärt, sich auf ein Logistikkonzept geeinigt und sind sich zum Schluss auch noch beim Preis einig geworden – dann kann einer Kunde-Lieferanten-Beziehung eigentlich nichts mehr im Weg stehen. Oder doch? Die Qualitätsabteilung des Bestellers legt auf einmal eine Qualitätssicherungsvereinbarung (QSV) auf den Verhandlungstisch, die noch schnell unterzeichnet werden soll. Und […]

Weiterlesen

Weiterbildung in Zukunft zulasten der Arbeitnehmer?

Die Ausgaben von Unternehmen für die berufliche Weiterbildung sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. So gaben 2013 Arbeitgeber mehr 33 Milliarden für die Weiterbildung ihrer Arbeitnehmer aus. Es zeichnet sich jedoch eine Wende ab hinsichtlich der Verteilung dieser Kosten. Zukünftig werden die Arbeitnehmer stärker an den Kosten für Weiterbildungen beteiligt werden oder müssen die Kosten ganz aus eigener Tasche […]

Weiterlesen

Die drei wichtige Dimensionen einer erfolgreichen Weiterbildung

Was bringt das beste Training für Unternehmen, wenn das Gelernte im Berufsalltag nicht umgesetzt wird oder umgesetzt werden kann. Natürlich nichts! Seminare und Trainings müssen so gestaltet werden, dass das Seminarwissen nicht verpufft. Daher ist es unabdingbar, dass man die drei Dimensionen: Betriebliche Weiterbildung, Nachhaltigkeit von Weiterbildung und Nachhaltiger Lerntransfer integrativ betrachtet. Nur so kann ein langfristiger Erfolg gewährleistet werden. […]

Weiterlesen

#20 Kollmann´s Corner: Die schlimmsten Rückensünden im Alltag und Job

„Turne bis zur Urne“, rät der Rückenexperte und Autor Prof. Dietrich Grönemeyer von der Universität Witten-Herdecke. Bewegungsmangel ist daher Rückensünde Nummer Eins. Dass Bewegung und Sport zum Alltag dazugehören sollte, hat man schon oft gehört, aber das allein hilft trotzdem nicht, wenn man seinen Rücken durch Belastungssünden zu sehr beansprucht. Im Job gelten oft strikte Dresscodes für Männer, wie auch […]

Weiterlesen

#2 Tipp für schwierige Verhandlungssituationen

Tipp2: Die Gefahr der schnellen Vereinbarung Stellen Sie sich vor: Der Kauf eines neuen Gebrauchten steht an. Sie haben sich für die Marke, das Modell, die Ausstattung usw. entschieden. Es geht „nur noch“ um den Preis. Auf Basis Ihrer Recherchen definieren Sie für sich einen Preis (z.B.: € 25.000,-), bei dem Sie sagen würden – super Deal.  Im Gespräch mit […]

Weiterlesen

Die Top 10 Eigenschaften für Vertriebler

Im Rahmen der Vorlesungsreihe „Sales Excellence“ an der Hochschule Mainz wurde von den Studenten ein Vertriebshandbuch erstellt. Dieser Artikel stellt ein Kapitel des Handbuchs dar.    Der Verkauf stellt für die meisten Unternehmen die zentrale Schlüsselrolle rund um den Unternehmenserfolg dar. Erfolgreiches Verkaufen garantiert dabei nicht nur eine Maximierung, beziehungsweise nachhaltige Steigerung der Einnahmen, es ist darüber hinaus auch ein […]

Weiterlesen

„VCW feat. BPI“ – sensationeller 4.Platz beim 25-Stundenlauf

4 Läufer, die sich vom letzten Jahr kannten und wussten, worauf sie sich einlassen. Dazu kamen 8 neue Läufer, der Letzte, durch Verletzungspech eingesprungene, sogar erst am Vortag…zu Beginn ein zusammen gewürfelter ‚Haufen‘ meist erfahrener Läufer und nach 25 Stunden ein super Team, das alle Angriffe von den nachfolgenden Teams abwehren konnte. Das alle Verletzungen und individuelle Schwächephasen als Team […]

Weiterlesen

Das Problem mit der Konzentration – Teil 2

In Teil 1 wurde skizziert, welche Probleme in der hochtechnisierten Welt durch Smartphones und E-Mails auftreten können. Wir kommen nur noch selten in konzentrierte Arbeitsphasen und durchleben oft einen abgelenkten Arbeitsalltag, der dafür sorgt, dass Energieressourcen schlecht genutzt werden. Statt mehrere Stunden unter Ablenkung zu arbeiten, kann es effektiver sein, eine halbe Stunde voll konzentriert zu arbeiten. Wer es schafft, […]

Weiterlesen

#19 Kollmann´s Corner: Frische Luft

Was frische Luft für unseren Alltag im Büro bedeutet  „Off’nes Fenster Tag und Nacht, hat manchem schon viel Heil gebracht.“ – Alter Spruch – Der eine friert und stört sich weniger an der verbrauchten Luft, der andere braucht ständig frische Luft und hat die Hände mehr am Fenstergriff als an der Tastatur. Sicher haben Sie auch einige Kollegen, auf die das […]

Weiterlesen
1 2 3 11