#34 TIPP FÜR SCHWIERIGE VERHANDLUNGSSITUATIONEN

Tipp34: Lebensmotive in Verhandlungen In unserem allerersten Tipp sprachen wir über den Unterschied von Position und Motiv im Sinne eines Verhandlungsmotivs. Nun gibt es neben den individuellen Motiven 16 Lebensmotive, die bipolar (hoch oder niedrig) ausgeprägt sind und damit maßgeblich die Persönlichkeit beschreiben (vgl.1990er Jahre Professor Steven Reiss): Lebensmotive sind Motor und zugleich Bewertungskriterien unseres Handelns. Dabei glaubt jeder, dass […]

Weiterlesen

Erfolgreiche Menschen wie Gates, Buffett und Musk befolgen die 5-Stunden-Regel

Einige der erfolgreichsten Menschen unserer Zeit befolgen eine Regel, die vor fast 300 Jahren Benjamin Franklin erfand. Der machte in seinen 84 Lebensjahren eine beeindruckende Karriere: Nach nur zweijähriger Schulausbildung begann er mit zehn Jahren im Seifen- und Kerzenladen seines Vaters zu arbeiten. Er starb 74 Jahre später als gefeierter Erfinder, erfolgreicher Autor und Geschäftsmann und wird für immer als […]

Weiterlesen

Vier Schritte, mit denen die Krise zur Chance wird

Ein entscheidender Faktor dafür, wie gut Unternehmen diese und kommende Krisen – und sie werden kommen – überstehen, sind die Mitarbeiter. Das Rüstzeug für innovative und resiliente Mitarbeiter wiederum liefert die Personalentwicklung. Deshalb bietet die Krise Personalentwicklern eine besondere Chance, sich als strategische Partner Ihrer Geschäftsführung zu positionieren. Nutzen Sie die Digitalisierung Schon vor der Coronakrise war eine zentrale Herausforderung […]

Weiterlesen

Was sind die zehn Eigenschaften der besten Manager?

Eigentlich wollte Google mit seinem Projekt „Oxygen“ beweisen, dass Manager in einem Unternehmen wie ihrem eigenen überflüssig sind. Doch stattdessen hat Google im Rahmen des Projekts herausgefunden, was die besten Manager ausmacht. Das bereits im Jahr 2002 von dem Tech-Unternehmen ins Leben gerufene Projekt „Oxygen“ hatte zum Ziel, eine Organisation ohne Hierarchien zu schaffen und so zu beweisen, dass Manager […]

Weiterlesen

#33 TIPP FÜR SCHWIERIGE VERHANDLUNGSSITUATIONEN

Tipp33:  Frauen haben in Verhandlungen eine Oktave mehr Zu dominante Frauen gelten als „schwierig“ oder „Mannsweib“, zu emotionale Männer als „schwach“ und Weicheier. Was haben solche Vorstellungen mit Verhandlungen zu tun? Die Wissenschaft sagt, dass in der Mehrzahl von Verhandlungen männliche Eigenschaften wie Dominanz und Durchsetzungsstärke zu besseren ökonomischen Ergebnissen führen; denn diese Verhaltensweisen passen genau zu den Erwartungen, die […]

Weiterlesen

Die akustische Visitenkarte

Die Stimme entscheidet darüber, wie erfolgreich jemand ist, gerade wenn viel über Video oder Telefon kommuniziert wird. Und sie verrät mehr über die Persönlichkeit als ein vielleicht lieb ist. Zum Glück kann man sie trainieren – auch bei BPI. Wer mit Mitarbeitern, Kollegen oder Kunden nur noch in Telefonkonferenzen zu tun hat merkt plötzlich, dass man Inhalte nur noch stimmlich […]

Weiterlesen

Meditieren ist das neue Joggen

Chade-Meng Tan galt sein Leben lang als Computer-Nerd: Mit 12 brachte er sich selbst das Programmieren bei, mit 15 gewann er den ersten Talentwettbewerb. Tan studierte Informatik und nach seinem Abschluss im Jahr 2000 schickte er „nur mal so“ eine E-Mail mit seinem Lebenslauf an eines der vielen Start-ups. Binnen fünf Minuten erhielt der junge Chinese ein Jobangebot. Es kam […]

Weiterlesen

Kleine Schritte auf dem Weg zum Top-Performer

Wenn wir etwas Neues lernen, bleiben die meisten bei einem “OK-Plateau“, dass von der Umgebung als gut empfunden wird. Weitere Erfahrungen wirken sich dann kaum noch als Verbesserungen aus. Der schwedische Psychologe Anders Ericsson wollte aber nicht auf diesem OK-Plateau stecken bleiben und steht seitdem für einen besonderen Weg zur kontinuierlichen Verbesserung: Fokus auf ständiger Verbesserung (anstatt die Aufgabe automatisch […]

Weiterlesen

#32 TIPP FÜR SCHWIERIGE VERHANDLUNGSSITUATIONEN

Tipp32: Statussignale Im Tipp31 haben wir gezeigt, dass das was wir mit unserem Körper tun unser Denken beeinflusst, und auch wie wir auf andere wirken. Um den Themenkomplex der „non-verbalen Kommunikation“ weiter zu vervollständigen, wollen wir uns den Signalen unseres Körpers zuwenden, die Überordnung auf der einen und Unterordnung auf der anderen Seite ausstrahlen.   Gerade in Verhandlungen kommt diesen […]

Weiterlesen

#31 TIPP FÜR SCHWIERIGE VERHANDLUNGSSITUATIONEN

Tipp31: Body Feedback Stehen Sie mal auf. Senken Sie den Kopf, nehmen Sie die Schultern nach vorn, schieben Sie die Fußspitzen nach innen und beugen Sie die Knie ein wenig. Wie glauben Sie, ist Ihre Wirkung auf Ihr Umfeld? Man wird Ihnen Attribute wie schwach, energielos, antriebsarm, demotiviert etc. nachsagen. D.h. Ihre Wirkung nach außen wird durch Ihr gesamtes non […]

Weiterlesen
1 2 3 5