#20 Kollmann´s Corner: Die schlimmsten Rückensünden im Alltag und Job

„Turne bis zur Urne“, rät der Rückenexperte und Autor Prof. Dietrich Grönemeyer von der Universität Witten-Herdecke. Bewegungsmangel ist daher Rückensünde Nummer Eins. Dass Bewegung und Sport zum Alltag dazugehören sollte, hat man schon oft gehört, aber das allein hilft trotzdem nicht, wenn man seinen Rücken durch Belastungssünden zu sehr beansprucht.

Im Job gelten oft strikte Dresscodes für Männer, wie auch für Frauen. High Heels bei Frauen, sind für den Rücken eine absolute Strafe. Männer tragen meist die schwere Laptop-Tasche über eine Schulter und neigen dabei den Körper entgegen der Zugrichtung der Tasche.

Zu Hause kann die Garten- oder Hausarbeit, durch eine extrem nach vorn gebeugte Haltung, starke Rückenschmerzen hervorrufen. Dabei sollten Sie immer auf einen geraden Rücken achten und in die Hocke gehen, statt nur den Oberkörper zu beugen.

Wer zu wenig Bewegung im Alltag und Job hat, den trifft seine schwache Muskulatur bei Belastungen, wie z.B. dem Heben und Tragen von Getränkekästen.

Durch Schuhwerk werden unsere Gelenke systematisch geschont, so dass ihre Bewegungsreichweite mit den Jahren immer kleiner wird.

Beobachtet man kleine Kinder, so fällt auf, dass sie z.B. Dinge vom Boden aufheben, indem sie in die Hocke gehen. Für die Kinder ist das zum einen der kürzeste und bequemste Weg. Aber zum anderen ist die Hocke auch eine tief in unseren Genen verankerte Körperposition, die uns schont. Durch Schuhwerk und Bequemlichkeit, schonen wir unsere instabilen Gelenke und heben Dinge aus dem Rücken heraus vom Boden auf.

Je mehr man die Arbeit wieder seinen Beinen überlässt, kann man Fehlbelastungen für den Rücken vermeiden.

Zum Bewegungsmangel und den Rückensünden gehören aber auch die Ernährungsweise, Übergewicht und Stress, um den Rücken nicht unnötig zu belasten. Wer sich dessen bewusst ist, vermeidet schmerzhafte Rückenschmerzen oder sogar Bandscheibenbeschwerden.

Hier noch ein paar weiterführende Informationen zur tiefen Hocke:

Lerne die Tiefe Hocke

Alice Kollmann

Ihr Best Practice Institute Team

http://www.best-practice-institute.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.