Umgang mit Lampenfieber

Kommt das Lampenfieber wirklich von der Hitze einer Glühbirne? Nein, leider nicht – dann wäre es doch zu einfach es abzustellen.

Die Ursache für Lampenfieber ist und bleibt unsere Aufregung und unsere Nervosität beim Gang auf die Bühne oder zu einer wichtigen Verhandlung. Aber Lampenfieber hat durchaus seine guten Seiten.

„Lampenfieber ist das Feuer, das in uns glüht und wir beim Zuhörer entfachen wollen“, beschreibt es Sanni Luis.

Die BPI-Trainerin ist gelernte Schauspielerin und erfolgreiche Musical-Sängerin mit 20-jähriger Bühnenerfahrung – sie weiß wovon sie spricht: „Lampenfieber gehört dazu. Es macht uns aufmerksam und bringt uns auf die richtige Betriebstemperatur.“

Lampenfieber als  Kreativitätsfaktor

Adrenalin, freigesetzt durchs Lampenfieber, ist die größte Hilfe, spontan, kreativ und hellwach vorzutragen. Es macht uns spannungsvoll, energiegeladen, spontan und vor allem menschlich! Ohne Lampenfieber können wir schnell arrogant oder abgebrüht wirken.

Es wird also höchste Zeit unser Einstellung gegenüber Lampenfieber zu ändern.

Hier geht es zum Video:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.